Brücken über Gräben – Denkwürdige Erinnerungen von Marc Joset

Buchprojekt zu Gunsten der Ukrainehilfe des Vereins «Friedensbrugg»

 

«Brücken über Gräben» von Marc Joset

(c) Petit-Lucelle Publishing house 2022, CHF 25.-

ISBN 978-3-033-09325-6

Bestellung via E-Mail bei: info(at)petit-lucelle.com

Bezahlung mit QR-Code im e-Banking (siehe unten)

 

Mehr zum Buchinhalt

 

Der Reinerlös kommt den Friedensbrugg-Projekten in der Ukraine zugute.

Bucherlös für Projekte: Erfahren Sie hier mehr


Buch mit QR-Code im E-Banking bezahlen

Bestellen Sie das Buch per E-Mail (Adresse siehe oben) und bezahlen Sie einfach via E-Banking mit dem abgebildeten QR-Code (E-Banking öffnen, neue Zahlung, QR-Code scannen). Oder verwenden Sie den QR-Einzahlungsschein im folgenden pdf:

Unterstützungsprojekte und QR-Einzahlungsschein (pdf)

Stimmen

«Marc Joset vereinigt in seinem Buch Schlaglichter auf wichtige Momente seines Lebens, die in die Welt hinaus leuchten. Spannend, kurzweilig und vor allem: gut erzählt.»

Franco Supino

 

«Je öfter ich Deine Geschichten lese (bis jetzt waren es drei Mal), desto mehr berühren mich die vielen kleinen Gesten der Menschen, die Hand reichen um Hilfreiches, Frieden stiftendes, Gütiges und Gutes zu bewirken. So wie es viele Fäden braucht, damit ein Teppich daraus wird, so sind auch diese viele Gesten nötig, damit ein Werk daraus wird. Mich berührt, wie sehr Du diese Gesten ins Licht stellst - einfach dadurch, dass Du sie im Gedächtnis behalten hast und ihnen somit die Wertschätzung zukommen lässt, die sie ohne Frage verdienen. Es sind gerade diese leisen Töne, die dennoch ihren ganz besonders berührenden Klang haben.»

Anna Scheidacker

 

«Die Lektüre war so beschaffen, dass ich sie in einem Zug durchgelesen habe. Also in verschiedenster Hinsicht sehr lesenswert. Ich war mir zu wenig bewusst, mit welcher Entschlossenheit und Hingabe du deine dir gesetzten Ziel verfolgt hast. Du kommst hier sehr authentisch rüber und wirkst gleichzeitig glaubwürdig und bescheiden. Du kannst stolz darauf sein, was du alles bewirkt hast - und wahrscheinlich geht die Arbeit noch weiter.»

Ferdy Meyer

 

«Diese Sammlung persönlicher Lebenserinnerungen haben mit Politik zu tun, mit Binninger, Schweizer und europäischer Geschich­te. In der uneitlen Darstellung einzelner Erlebnisse erweitert Marc Joset den Blick vom Individuellen und Privaten ins Allgemeine, Gesellschaftspolitische und Psychologische; sachlich geschrieben, trotz des spürbaren Engagements, und dabei kompakt, konkret und verständlich.»

Verena Stössinger

 

«Marc Joset vermittelt uns einen lebhaften Einblick in das, was ihn umtreibt und motiviert, unentwegt Brücken zu schlagen. Dabei schei­nen Lebensfreude und tiefere Sinngehalte auf.»

Ueli Mäder

 

«Es ist sicher mehr als mein persönlicher Eindruck, dass du damit deine eigentliche Form und deinen Stil gefunden hast. Und es freut mich auch, dass du dies einer breiteren Öffentlichkeit offenbart hast: einfach, verständlich, präzis, ungekünstelt, fachjargonfrei, lebendig und berührend. Das gleiche gilt für deine Themenwahl, ohne in theoretische gar lebensfremde Weitschweifigkeiten abzudriften. Allem und allen persönlich und empathisch zugewandt, durchgehend getragen vom basso continuo der Friedfertigkeit. Und da und dort gewürzt mit einer feinen Prise Humor. Angefangen von der anarchisch - moderierten - jurassischen Abstammungsgeschichte, wo ja auch Bakunin weilte, in spannendem Bogen bis hinüber zur Ukraine.»

Louis Kuhn

 

«Dein Büchlein haben wir in einem Zug gelesen, viele Erinnerungen haben Deine Zeilen in uns wachgerufen, die unbekannte Seiten von Dir haben uns berührt.»

C.B. und R.B.

 

«Bin selber auch ein 47er und hab Deine „Chroniken“ mit grossem Interesse gelesen. Es gefällt mir gut, dass Du aus persönlichem Erleben schreibst. Viel Zeitgeschichte und viel Engagement! Gut auch, dass ich als Leser fast beiläufig Prinzipien der Friedensarbeit aufnehmen kann, zum Beispiel „Betroffene zu Beteiligten“ zu machen. Schön auch und sympathisch, dass Du nicht als bierernster Moralengel daherkommst, sondern Dich so zeigst, wie ich Dich auch kenne. Es ist immer wieder ein Lächeln auf den Stockzähnen, eine gewisse Verschmitztheit, wenn nicht gar Schalk zu spüren.»

Werner Plattner

Sechs Tipps von Marc Joset zu Konflikten in der Waschküche ("20 Minuten"
Sechs Waschküchentipps von Marc Joset
Flyer Marc Joset (pdf)
Flyer Angebot Marc Joset (PDF in neuem Fenster)

An einem Kongress in Griechenland hat Friedensbrugg-Vorstandsmitglied Marc Joset 2017 im Rahmen des Themas "Mindful Evolution" ein Referat über die "Friedensbrugg" und "Non-Violent Communication". (NVC/GfK) gehalten.
Weitere Informationen

Sich einmischen - Friedensprojekte im ehemaligen Jugoslawien

"Sich einmischen - Friedensprojekte im ehemaligen Jugoslawien", herausgegeben von Marc Joset, Louis Kuhn, Agathe Schuler und Monika Wiedemann, berichtet über 20 Jahre Aktivitäten der "Friedensbrugg".
Das Buch kann beim Verlag bestellt oder als PDF heruntergeladen werden.
ISBN 978-3-85673-686-6